Umweltschule

"Umweltschule - Lernen und Handeln für unsere Zukunft" ist eine Auszeichnung, die von Kultus- und Umweltministerium gemeinsam für das besondere Engagement einer Schule im Bereich Umweltbildung und Bildung für nachhaltige Entwicklung vergeben wird.

Am 20. September 2018 wurde die Drei-Burgen-Schule erneut als Umweltschule zertifiziert. Die Wahl von Energiesprechern in allen Klassen, der Naturgarten, das jährliche Klimaboot-Projekt, der Verkauf nachhaltiger Produkte im Burgenlädchen und die weitere Etablierung des selbstorganisierten Lernens (SOL) sorgen dafür, dass Schülerinnen und Schüler der DBS auf ganz unterschiedliche Weise Bildung für nachhaltige Entwicklung erfahren. Bei der Aktion "Sauberhafter Schulweg", dem Wettbewerb "Energie sparen an Schulen" und anderen Projekten hat die Schule mit außerschulischen Partnern zusammengearbeitet. Mit der Einrichtung der "Bikeschool" und der dazu gehörigen Werkstatt wird nun das Zukunftsthema nachhaltige Mobilität aufgegriffen.

Sport

Bikeschool

 

Was ist die bikeschool?

- 18 schuleigene Mountainbikes

- Fahrradwerkstatt

- speziell geschulte Lehrkräfte

- im Ganztagsprogramm verankert

- eigene Termine für Anfänger und Fortgeschrittene

 

Für wen?
- motivierte Schülerinnen und Schüler aller Klassen

 

Welche Ziele?

- Spaß an Bewegung und Natur

- Natur erleben

- Förderung der Teamfähigkeit

- Erfolgserlebnisse bieten

- Gruppenerfahrungen ermöglichen

- Selbstbewusstsein stärken

- Sicherheit im Straßenverkehr und auf dem Bike

- Umweltbewusstsein stärken

- Gesundheit fördern

- Technisches Verständnis ermöglichen

- Schulerfolg unterstützen

- Wünsche der Schüler umsetzen

Suchtprävention