Selbstorganisiertes Lernen – SOL

ZIELE von SOL
  • Stärkung der individuellen Selbstständigkeit durch den systematischen Aufbau von Methoden- und Lernkompetenzen
  • Schaffung einer sozialen Lernstruktur durch die Abstimmung von Einzel- und Gruppenarbeit
  • Vertiefung des Wissens und Könnens durch Vernetzung fachlicher und überfachlicher Kompetenzen im Sinne zielorientierter Lernarrangements
  • Erhöhung der (Selbst-) Verantwortung für das eigene Lernen
  • Vermittlung und Beurteilung von Projektkompetenz im Rahmen von Themen und Lernfeldern
Basierend auf den o.g. übergeordneten Zielsetzungen ergeben sich für das Arbeiten in  SOL an der DBS in den Jahrgangsstufen 5 – 8 folgende konkretere Ziele:
  • selbständiges Arbeiten
  • ordentlicher Umgang mit Materialien u. Medien
  • Zusammenarbeit in der Gruppe
  • Anwenden von gelernten Methoden
  • sauberes, ausdauerndes Arbeiten
  • freier Vortrag von kleinen Texten
  • Zuhören und Zurücknehmen in der Gruppe à partnerschaftlicher Umgang
  • kreatives Gestalten
  • Dokumentation und Präsentation von Ergebnissen
  • Erwerb von Computer-Grundkenntnissen
SOL in den Jahrgangsstufen 9 und 10
  • SOL wird in den älteren Jahrgangsstufen in Form von Projekttagen unterrichtet.
  • Anfangs sind einmal jährlich ein bis drei Projekttage vorgesehen, die sich mit einem Thema aus der folgenden Liste beschäftigen könnten.
  • Die Themenvorschläge dienen der Orientierung. Eine Erweiterung der Liste, Bestätigung von Themen bzw. auch das Streichen von Themen sollte im Folge der gemachten Erfahrungen erfolgen.

 

Wahlpflichunterricht II -WPU II