Die Drei-Burgen-Schule –

wohnortnah, schülerfreundlich, leistungsfähig

 

Die Drei-Burgen-Schule versteht sich als eine Schule für alle Schülerinnen und Schüler der Stadt Felsberg und ihrer Ortsteile ab Jahrgangsstufe fünf. Rund 500 Schülerinnen und Schüler gehen z. Zt. in die schulformbezogene Gesamtschule mit freiwilligem Ganztagsangebot.

Die Bildungsgänge Hauptschule, Realschule und Gymnasium werden bis zur Klasse 10 angeboten. Der gymnasiale Bildungsgang kann bereits ab Klasse 5 gewählt werden, parallel dazu gibt es in den Jahrgängen 5 und 6 eine Förderstufe. Außerdem bieten wir die inklusive Beschulung für Schüler mit sonderpädagogischem Förderbedarf an. In der Jahrgangsstufe 8 und 9 gibt es jeweils eine Hauptschulklasse mit erhöhtem Praxisanteil. Ziel ist es, alle Schülerinnen und Schüler zu einem qualifizierten Schulabschluss zu führen, um ihnen damit optimale Chancen für den Start ins Berufsleben oder den Übergang zu weiterführenden Schulen zu verschaffen. Eine enge Verzahnung streben wir mit den beiden Felsberger Grundschulen in Brunslar und Gensungen an. Ebenso wird mit der Gymnasialen Oberstufe in Melsungen (Geschwister-Scholl-Schule) im Rahmen des Schulverbundes eng zusammengearbeitet. Zahlreiche Eltern engagieren sich aktiv in der Schule, nicht nur im Elternbeirat, sondern auch in Projekten wie der Bücherei und der Teestube.

 

Die Drei-Burgen-Schule ist eine offene Schule, das wird durch zahlreiche Kooperationsprojekte dokumentiert. Auf dem Schulgelände befindet sich das Felsberger Mehrgenerationenhaus. Hier arbeiten wir eng mit dem Verein Kinder-, Familien und Seniorenfreundliches Felsberg, dem Sozialen Dienstleistungszentrum und der Stadt Felsberg zusammen. Gemeinsame Projekte gibt es auch mit der städtischen und kirchlichen Jugendpflege, dem Jugendbildungswerk und der Jugendwerkstatt.

Gemeinsam setzen wir uns für Toleranz und gegen Rassismus ein, so nehmen wir auch am Projekt „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“ teil. Mit zahlreichen örtlichen Vereinen – insbesondere den Sportvereinen – kooperiert die Schule im Rahmen des Ganztagsangebotes, ebenso mit der Musikschule. Auch im Umweltbereich gibt es verlässliche Partner, mit denen wir zusammenarbeiten. Die Schule öffnet sich auch, um kulturelle Veranstaltungen – etwa Theater, Ausstellungen, Autorenlesungen oder Fachvorträge – in ihren Räumlichkeiten durchzuführen, oder sie bildet den Rahmen für Kindersachenbasar, Kindertag, die Frauenmesse und andere Veranstaltungen.

Unser Leitbild

  • Wir verstehen uns als eine wohnortnahe, naturverbundene Schule, die sich für ihre Umwelt engagiert. Wir gehen verantwortungsvoll mit unseren Lebensgrundlagen um.
  • Wir entwickeln Konzepte der gegenseitigen Achtung und Akzeptanz, um sozial und gerecht miteinander umzugehen, und wir erziehen zur Gleichberechtigung.
  • Wir fordern und fördern Leistung und Interesse und ermöglichen Selbstqualifikation, Kreativität, Kooperationsfähigkeit, Selbstachtung und Selbstvertrauen.
  • Wir streben für alle Schülerinnen und Schüler einen qualifizierten Schulabschluss an.

Dafür stehen wir

Vertrauen
  • Wir kümmern uns um ein vertrauensvolles Verhältnis zwischen Schülerinnen und Schülern, Eltern und Klassenlehrer/in als Bezugsperson.
Passender Abschluss für ALLE
  • Wir bieten für alle Schülerinnen und Schüler passgenau die beste Vorbereitung auf den bestmöglichen Abschluss.
Gutes Schulklima
  • Wir sorgen für ein positives Schulklima durch wertschätzende und ermutigende Rückmeldungen an Schülerinnen und Schüler und Eltern.
Verlässliche Betreuungszeiten
  • Wir sind für unsere Schülerinnen und Schüler von 7.00 Uhr bis 15.30 Uhr da.
Individuelle Förderung
  • Wir gewährleisten für unsere Schülerinnen und Schüler eine optimale individuelle Förderung.
Länger gemeinsam lernen
  • Wir stehen für gemeinsames Lernen in den Klassen 5-7 (Förderstufe/ Mittelstufe).
Vernetzung
  • Wir arbeiten eng vernetzt in Jahrgangsteams und Fachgruppen.